Langenargen

Hochzeit in Langenargen

Es sind nun schon 5 Monate her… am 05.05.2018 haben wir uns in Langenargen das JA-Wort gegeben. Langenargen ist für uns der schönste Ort am Bodensee und da war es für uns geradezu selbstverständlich, dass wir auch hier heiraten. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne liegt so nah? Und welche Location ist da die naheliegendste? Natürlich das Schloss Montfort; nähere Infos über das Schloss Montfort findet ihr in diesem vorhergehenden Blogbeitrag: „Schloss Montfort – Das Wahrzeichen Langenargens“

Das Getting Ready

Zu einem schönen Lebensentwurf gehört natürlich auch immer eine echte Traumhochzeit. In einem weißen Traumkleid. Mit der Liebe des Lebens, den wichtigen Freunden und der ganzen Familie. Wenn wir an den Tag zurückdenken, werden wir immer etwas wehmütig. So ein wunderschöner Tag, der an uns förmlich vorbei geflogen ist. Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter; die Sonne schien wie an einem Augusttag an diesem ersten Maiwochenende und es kam schon fast Urlaubsstimmung auf. Am Vormittag fand das Getting Ready im Hotel Seehotel Litz Langenargen statt. Das Styling hat die liebe Ina Rudi übernommen, worüber ich wirklich mehr als glücklich war. Die etwas aufwendigere Hochzeitsfrisur war genauso, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Nach dem Brautstyling ging ich mit meiner Zwillingsschwester und meiner Freundin Richtung Rathaus, welches nur wenige Gehminuten vom Hotel enfernt liegt.

Die standesamtliche Trauung

Dort warteten schon Basti, unsere beiden Kinder und die Gäste.. und alle sahen mich hier zum ersten Mal. Etwa 60 Gäste haben in dem Saal im Standesamt Platz. Da wir nicht kirchlich heiraten wollten, dennoch auch auf eine Sängerin nicht verzichten wollten, sang Julia Göpper zum Einmarsch ins Standesamt ein Cover von Philipp Poisel „Die Liebe meines Lebens“. Auch die Traurede des Standesbeamten war schön, da wir unsere persönliche Kennenlerngeschichte mit einfließen lassen konnten.

Die Feier

Nach den Gratulationen stiegen wir in den Oldtimer-Mercedes und düsten zwei/drei standesgemäße City-Runden durch Langenargen, was sich natürlich gehört. Im Anschluss fuhren wir direkt zum Schloss Montfort, wo der Aperitif auf der Dachterrasse schon serviert war – mit herrlichem Blick auf den topfebenen, türkisfarbenen Bodensee.

Das Brautpaar-Shooting hat die liebe Petra Mager am Steg, am Seeufer und an einer unweit gelegenen Scheune umgesetzt. Da Bilder mehr als Worte sagen, hier ein kleiner Einblick daraus.

Hochzeit in Langenargen am Bodensee

Danach gab es Kaffee und Kuchen und wir schnitten unsere vierstöckige Hochzeitstorte an, nachdem wir diese mit Nebel und Musiktrack von „Fluch der Karibik“ präsentiert hatten. Danach hatten unsere Gäste noch die Möglichkeit den Schlossturm zu besteigen, bevor anschließend das üppige und leckere Abendbuffet „Bodenseebuffet“ serviert wurde.

Die Bankettmappe zum Schloss Montfort könnt ihr hier einsehen: Bankettmappe

Nach unserem Hochzeitstanz zu Ed Sheraan „Perfect“ und einer persönlichen Rede von Basti, einem Angelspiel unserer Angelsportverein-Freunde und einem Line-Dance-Auftritt der Linedance-Gruppe von Bastis Eltern wurde ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Unser DJ Reinhard Vochezer hatte ein großes Liederrepertoir für uns mit Hip-Hop, House und ein paar Klassiker vorbereitet.

Um halb 4 haben wir dann den Konzertsaal noch aufgeräumt und am nächsten Tag ging es dann auch schon in die Flitterwochen – auf die Malediven.

Das war unser Bericht zu unserer hochzeit in Langenargen.

Bei Fragen könnten Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.